Betrifft Covid-19 Impfungen:

Am Samstag, dem 21. Mai 2022, impfen wir in unserer Praxis wieder gegen Covid-19. Als Serum haben wir BioNTech und Moderna. Wenn Sie an diesem angegebenen Samstag geimpft werden wollen, schreiben Sie uns eine E-Mail mit Angabe Ihres Namens, Geburtsdatums und Adresse und Angabe, ob es sich um eine Erstimpfung, Zweitimpfung, 1. Booster oder 2. Booster handelt und, wann die bisherigen Impfungen waren. Die Angabe der bisherigen Impfdaten ist nur nötig, wenn die vorangegangenen Impfungen nicht bei uns durchgeführt wurden. Wenn Sie einen der Impfstoffe bevorzugen, dann teilen Sie uns auch dies bitte mit. 

Alle E-Mails an info@innere-im-zentrum.de . Wir melden uns dann zeitnah bei Ihnen mit einer E-Mail (manchmal landen wir im Spam-bitte auch dort gucken!) zurück mit einer Terminvergabe.  

Wir bitten Sie dringend wegen eines Impftermins nicht mehr anzurufen. Sie können Ihr Anliegen gern als E-Mail unter info@innere-im-zentrum.de  an uns richten.

Die Telefonleitung muss für Patienten, die krank sind und Termine und Beratungen benötigen und für Notfälle frei bleiben. 
Bitte haben Sie dafür Verständnis. 

Folgend unsere üblichen Sprechzeiten:

Montag:
08.00 bis 13.00 Uhr

15.00 bis 17.00 Uhr

Dienstag: 
08.00 bis 13.00 Uhr

Mittwoch: 
08.00 bis 10.00 Uhr

Donnerstag: 
08.00 bis 13.00 Uhr

Freitag: 
08.00 bis 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Privat und alle Kassen

Telefon: 0211/320 876

Anmeldung

Wir leben in einer Pandemie, deshalb kommen Sie nicht in die Praxis, wenn Sie Symtome wie Fieber, Husten, Infekte haben, sondern rufen Sie uns an.

Ebenso müssen alle Patienten auf Begleitpersonen verzichten, also nur ohne Begleitperson in die Praxis kommen.  

Hausbesuche

Hausbesuche mache ich täglich nach Vereinbarung, allerdings nur bei Bestandspatienten.

Bereitschaftsdienst / Notdienst

Sollten Sie uns einmal nicht erreichen, wenden Sie sich bitte an den zentral organisierten ärztlichen Bereitschaftsdienst
Telefon: 116 117

Bei offensichtlich lebensbedrohlichen Zuständen (z.B. bewusstlosen Patienten, schnell auftretenden Lähmungen, Brustschmerzen etc.) wenden Sie sich bitte direkt an den
Notruf 112 und fordern Sie den Rettungswagen mit Notarzt an.

Die Namen der diensthabenden Apotheken erfahren Sie über:
www.aponet.de
oder im Lokalteil Ihrer Tageszeitung.

powered by webEdition CMS